News

U23 EM Quali bleibt spannend

In der Qualifikation für die U23 Europameisterschaft klebt den Teams das Pech an den Rädern. Zuerst fällt Mosnang 3 aus und jetzt hat es auch Frauenfeld wegen einer Verletzung erwischt. So kämpfen nur noch die 3 Teams Mosnang 1 und 2, sowie die Innerschweizer Altdorf um das Ticket für die U23 EM am 31. Oktober.

Der Modus wurde auch in Absprache mit allen Teams angepasst, an der 2. und 3. Qualifiaktionsrunde werden jeweils Doppelrunden gespielt, die auch immer so gewertet werden.

RMV Mosnang 1 - RMV Mosnang 2 2:4
In der 1. Qualifikationsrunde gab es für Mosnang 1 mit Manuel Mutti und Roger Artho einen knappen 4:2 Sieg. Diese Mal drehten die jüngeren Mosnang 2 mit Rafael Artho und Björn Vogel den Spiess um. Weil man sich so gut kennt, ist es auch immer einen Abnützungskampf, denn Überraschungsmoment sind sehr rar, weil man seit Jahren zusammen trainiert. So brauchte es für die 2:1 Führung zur Pause für Mosnang 2 noch einen 4 Meter, denn Björn Vogel sicher verwandelte. In der 2. Halbzeit passiert lange nicht viel aber als Mosnang 2 auf 3:1 erhöhen konnte, von da an wurde das Spiel noch intensiver. Eine Minute vor Schluss konnte Mosnang 1 wieder verkürzen auf 2:3 und ging nun volles Risiko. Mit einem Schuss ins leere Tor machte Björn Vogel den Sieg mit 4:2 für Mosnang 2 perfekt.

RS Altdorf - RMV Mosnang 2 2:2
Mit einem weiteren Sieg über Altdorf, wollte man die Konkurenz gleich etwas distanzieren, aber es reichte nur zu einem 2:2 für Rafael Artho und Björn Vogel. Die Altdorfer etwas frischer unterwegs, Mosnang 2 noch das Spiel gegen Mosnang 1 in den Beinen. Da ja nur noch 3 Teams am Start waren, gab es für ein Team jeweils nur ganz kurze Pausen. Altdorf ging in Führung mit 1:0, Mosnang mit Björn Vogel glich kurz vor der Pause wieder aus mit einem 4 Meter. Mit einem glücklichen Tor für Altdorf, bei Rafael Artho ging der Ball durch den Rahmen seines Rads und lenkte ihn so noch etwas ab für seinen Torhüter Björn Vogel, gingen die Innerschweizer wieder mit 2:1 in Führung. Mit einem tollen Angriff glichen die Mosliger wieder aus und dabei blieb es.

RMV Mosnang 1 - RS Altdorf 4:4
Was für ein Spiel zum Ende der 1. Runde dieser 3 Teams. Mosnang 1 hatte in der 1. Halbzeit eigentlich alles unter Kontrolle und führte zur Pause sicher mit 3:1. In der 2. Halbzeit drückte Altdorf mehr und den Mosliger gelang weniger und sie machten Fehler in der Defensive, die sie wieder ausbügeln mussten mit viel Aufwand. Das Glück stand auf ihrer Seite und doch nicht. Altdorf bekam einen 4 Meter, denn Roger Artho stark abwehrte zur Ecke. Diesen Eckball verwehrtete die Innerschweizer zum Anschlusstreffer zum 2:3. Mit einem Freistoss konnte Altdorf wieder ausgleich, doch dann gelang den Mosliger endlich das nächste Tor, wieder zur Führung zum 4:3. Altdorf konnte nochmals ausgleich zum 4:4. Dann noch eine ganz gute Chancen für die Mosliger, doch Roger Artho setzte den Ball 2 Sekunden vor Schluss leider nur an den Pfosten.

RMV Mosnang 1 - RMV Mosnang 2 3:3
Die engen Spiele gingen weiter, denn auch das 2. Spiel Mosnang 1 gegen Mosnang 2 endete mit 3:3 Remis. Mosnang 2 führte zur Pause mit 2:1 und konnte nach der Pause auf 3:1 erhöhen. Mit viel Mut und Risko gelang Mosnang 1 doch wieder der Ausgleich zum 3:3 und dabei blieb es.

RS Altdorf - RMV Mosnang 2 5:2
Wieder eine Gelegenheit für die Mosliger Altdorf auf Distanz zu halten mit einem Sieg, doch es kam wieder anderes. Altdorf an diesem Abend sehr effizient, machte in den ersten 90 Sekunden gleich 2 Tore, Eckball für Altdorf 1:0, Mosnang spielt wieder an, verliert den Ball und schon wieder zappelte der Ball im Netzt der Mosliger. Doch die Mosliger sind Kämpfer und kamen bis zur Pause wieder heran mit 1:2. Nach der Pause mit einem schönen Dropkick glichen sie wieder aus. Jetzt drückten die Mosliger auf den Führungstreffer und gingen viel Risiko ein und wurden prompt bestraft. Altdorf konterte die Mosliger in den letzten 2 Minuten noch 3x aus und so gewann Altdorf das Spiel mit 5:2 verdient, aber doch etwas zu hoch.

RMV Mosnang 1 - RS Altdorf 6:3
Vor dem letzten Spiel wusste man im Mosliger Lager, jetzt musste endlich der 1. Sieg gegen Altdorf an dieser Runde her, denn sonst lagen die Innerschweizer plötzlich mit 3 oder 6 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. In diesem wichtigem Spiel übernahm Roger Artho in der 1.Hälfte sehr viel Verantwortung. Ihm gelangen in der 1. Halbzeit 2 wichtige Tore zur verdienten 2:0 Führung. Altdorf konnte wieder verkürzen, doch Manuel Mutti und Roger Artho bauten die Führung wieder aus zur 4:1 Halbzeitführung. Im 1. Spiel führte man mit 3:1 und spielte am Schluss doch nur Remis, aber dieses Mal sollte es zum Sieg reichen. Altdorf verkürzte zum 3:4, dann war es aber in den letzten Minuten wieder die Mosliger, die mit 5:3 und dem 6:3 den Sieg sicher stellten.

Fazit nach der 2. Runde : alles offen um Platz 1 zwischen Altdorf und Mosnang
Altdorf , Mosnang 1 und 2 lagen nach der 1. Runde punktgleich an der Spitze. Altdorf hatte an dieser 1. Runde gezeigt, dass sie gewillt sind um Platz 1 ein wichtiges Wort mitzureden. So sieht es immer noch nach der 2. Runde aus, denn alle 3 Teams gewannen ein Spiel, spielten 2x Remis und einmal ging man als Verlierer vom Platz. So muss es an der 3. Runde in Altdorf endlich zur einer Entscheidung kommen. Wenn dies so weiter geht, kann die Runde noch sehr lange werden, denn am Schluss werden die Ränge ausgespielt, bei Punktgleichheit.