News

Mosnang fährt zur Radball Junioren EM 2022

Robin Hedley und Julian Manser vom RMV Mosnang gewinnen die Qualifikation ganz klar.

Robin Hedley & Julian Manser

Mosnang, Wetzikon, Liestal oder Pfungen?
Aus diesen 4 Vereinen waren noch 5 Teams im Junioren Radballnationalkader und träumten davon die Schweiz an der Junioren Europameisterschaft am 27. / 28. Mai in Schaffhausen zu vertreten. Pfungen mit Bosshard / Sauter, Wetzikon mit Graf / Reist, Liestal 1 mit Fankhauser / Fortini und Liestal 2 mit Geiger / Müller waren die 4 letzten Gegner des RMV Mosnang mit Julian Manser und Robin Hedley. Seit Mai 2021 hat sich das Feld der Juniorenteams immer mehr gelichtet und am Schluss sind noch diese 5 Teams übrig geblieben. Interessant dabei dass die Topvereine wie Altdorf, Möhlin, Winterthur und Oftringen nicht mit dabei sind, dafür Liestal oder auch mit Wetzikon ein Radballverein mit dabei ist, der noch keine 10 Jahre alt ist. 

Start nach Mass an der 1. Qualifikationsrunde
An der 1. Qualifikationsrunde von 2 Runden war das Mosliger Team Julian Manser und Robin Hedley eine Klasse für sich. Liestal 2 wurde im Startspiel klar mit 9:0 bezwungen und auch Wetzikon, die leider den Stammtorhüter ersetzen mussten mit 6:2. Beide Teams waren von Anfang an im Hintertreffen, denn Julian Manser spielt als Verteidiger eine starke Partie, fing viele Angriffe ab und löst gleich einen Konter aus. Wenn der Gegner mal vor das Tor kam, wurde der Ball eine sichere Beute von Robin Hedley im Tor. Im 3. Spiel spielten die Mosliger gegen Liestal 1, für sie ein etwas unbequemer Gegner, so auch dieses Mal. Liestal versteht es clever die Mosliger zu ärgern und so lagen die Basler zur Pause mit 2:1 in Führung. Nach der Pause drehten die Mosliger auf, konnten aber erst in der letzten Minute den 4:3 Siegestreffer erzielen. Das letzte Spiel gegen Pfungen, dass etwas enttäuschte an dieser 1. Qualifikationsrunde erspielten sie sich wieder einen klaren 6:2 Sieg. 4 Spiele 12 Punkte, klarer Leader und die Finger schon am Ticket für die EM in Schafhausen.

Start – Ziel Sieg für den RMV Mosnang
Auch an der 2. Runde liessen die jungen Mosliger nichts mehr anbrennen. Hoch konzentriert gingen sie in die ersten beiden Spielen und liessen in der Defensive nichts zu, kein einziges Gegentor in den ersten beiden Spielen. 8:0 gegen Liestal 2 und 6:0 gegen Pfungen waren die klaren Ergebnisse. Im Spiel 3 ging es wieder gegen Liestal, den unbequemen Gegner. Mit 4:2 wurde auch dieses Spiel gewonnen, wobei man nie im Rückstand war und so alles unter Kontrolle war. Im letzten Spiel gegen Wetzikon wurden sie am Anfang gleich kalt geduscht und gerieten mit 0:1 in Rückstand. Aber dies machte keinen Unterschied, mit einer starken Leistung konnten sie das Spiel wieder zu einem 3:1 Sieg drehen.

Verdienter Lohn mit der EM Qualifikation
 8 Spiele 8 Siege, es gab nie Zweifel wer die klare Nummer 1 im Junioren Radball Nationalkader 2022 ist. Robin Hedley und Julian Manser vom RMV Mosnang dürfen die Schweiz an der Junioreneuropameisterschaft 2022 vertreten. Liestal 1 auf Platz 2 darf als Ersatzteam mitfahren an die Junioren EM.