News

Vogel / Artho Junioren Schweizermeister

Rafael Artho und Björn Vogel vom RMV Mosnang gingen als Favoriten in den Juniorenfinal im Radball 2017, denn sie kamen aus der Qualifikation unbesiegt, keine Unentschieden, keine Niederlagen.

Siegerehrung Junioren SM

Ihre stärksten Konkurrenten kamen alle aus dem Junioren Nationalkader Altdorf, Pfungen, Frauenfeld, St.Gallen und Möhlin und waren sicher nicht zu unterschätzen. Sie waren so das gejagte Team und als 1. Jäger machten sich St.Gallen auf, die Mosliger zu bezwingen. St.Gallen ist bekannt für ein sehr starke Defensive, aber diese Rechnung ging im St.Gallerderby nicht auf, denn Mosnang hatte Anspiel und nach 10 Sekunden lag der Ball schon im Tor der St.Galler und nach einer Minuten schon zum 2x. Ein perfekter Anfang für die Mosliger und die St.Galler konnten nichts mehr entgegensetzen. Am Schluss wurde es fast peinlich, denn die St.Galler gingen an einem Stängeli knapp vorbei, Mosnang gewann das Startspiel mit 9:0. Frauenfeld im 2. Spiel, alte Bekannte, Kollegen, gute Freunde. Mosnang machte wieder Druck am Anfang und wieder gelang das 1. Tor schon in den ersten Sekunden, das 2. Tor folgte sofort auch wieder. Dann waren sie etwas ungeduldig und prompt kassierten sie 2 Treffer zum Ausgleich zum 2:2. Mit einem schönen Angriff vor der Pause konnten sie wieder mit 3:2 in Führung gehen und mit in die Pause nehmen. Nach der Pause spielten sie fehlerfrei und gewann wieder hoch mit 7:3. Nächstes Spiel gegen Möhlin, die Riesen aus dem Aargauer mit viel Kraft im Spiel, aber etwas wenig Technik. Mit Tempo und Spielwitz wurden auch die Aargauer klar geschlagen mit 6:2. Der Traum vom Schweizermeistertitel kam so immer näher, aber mit Pfungen und Altdorf standen noch die 2 besten Teams im Weg. Pfungen auch ein Jahr älter als die Mosliger und so etwas kräftiger standen als nächster Gegner bereit. Doch auch sie hatten kein Mittel um den Abwehrriegel der Mosliger zu knacken und gingen mit 1:6 unter. Nun das Duell mit Altdorf, die Zuschauer erhofften sich einen ausgeglichen Fight um die 3 Punkte. Doch leider war das Spiel der Molsiger zu gut, Altdorf hatte grosse Mühe überhaupt über die Mittellinie zu kommen um sich Chancen dann zu ermöglichen. Rafael Artho als Verteidiger spielte sein bestes Spiel, machte die Räume eng und erlaubte es Björn Vogel im Tor etwas ruhiger zu haben und sich so gemeinsam auf den Angriff zu konzentrieren zu können. Auch hier fielen die Tore der Mosliger im regelmässigen Abstand und so war der Sieger des Spiels schnell bekannt. Mosnang mit Rafael Artho und Björn Vogel gewannen das Spiel mit 5:1 klar und verdient. 5 Spiele 5 Siege, Mosnang ist der verdiente Schweizermeister in der Kategorie Junioren. Altdorf gewann die Silbermedaille und St.Gallen die Bronzemedaille.