News

Hedley / Fischbacher Schüler A Schweizermeister

Möhlin 1 und 2, Pfungen, Frauenfeld sowie Mosnang 1 mit Sandro Fischabcher und Robin Heldey und auch Mosnang 2 mit Julian Manser und Simon Hollenstein hatten sich für den Final der Schüler A qualifiziert.

Robin Hedley / Sandro Fischbacher mit Coaches

Als Favoriten gingen die 3 Teams Pfungen, Möhlin 1 und Mosnang 1 ins Rennen, aber auch den anderen Teams traute man doch einiges zu. Mosnang 2 im 1. Jahr der Schüler A spielten einen sehr guten Final. Sie verloren gegen die 3 Teams Mosnang 1 ( 6:0 ), Möhlin 1 ( 5:0 ) und Möhlin 2 ( 7:1 ) relativ klar, dies war aber auch zu erwarten, denn diese Teams sind ein Jahr älter und erfahrener. In den anderen Spielen  gegen Frauenfeld ( 4:4 ) und gegen Pfungen ( 2:2 ) holten sie sich 2 Punkte. Simon Hollenstein und Julian Manser dürfen Stolz sein, dass sie bereits im 1. Jahr den Final erreicht haben. Sie sind für das 2018 sicher ein ganz heisses Eisen und werden dann um die Medaillen kämpfen. Mehr erwartete man von Mosnang 1, denn nach der Qualifikation lagen sie auf den 2.Platz und hatten nur gegen Möhlin 1 2x verloren. So machten sie sich in der Mosliger Radballhalle auf als Jäger von Möhlin 1. Aber bis zum Spiel gegen Möhlin mussten sie zuerst die anderen Spiele gewinnen. Das Startspiel gegen ihre Vereinskollegen von Mosnang 2 gewannen sie mit 6:0. Im 2. Spiel mit Möhlin 2, wartete schon ein grösser Brocken, aber mit etwas Glück und Können siegten sie mit 2:1 gegen die Aargauer. Hier spielte sicher auch der Heimvorteil eine wichtige Rolle. Gegen Frauenfeld im Ostschweizerderby spielten sie sich fast in einem Rausch und siegten mit 9:0. Die Medaille war schon fast auf sicher, aber sie wollten ja Gold gewinnen, denn beide hatten schon mehrere Medaille zu Hause, aber die Goldene fehlte noch. Pfungen machte den Mosliger das Leben nochmals sehr schwer, aber auch hier gewannen die Mosliger mit 4:2. Da Möhlin 1 auch alle Spiele gewonnen hatte, kam es im letzten Spiel zum Knaller um den Titel Möhlin 1 gegen Mosnang 1. Die Halle kochte und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht, denn es wurde mega spannend. Beide Teams kämpften um jeden Ball und beiden Teams hätten den Luckypunsch setzen können, doch dieser blieb aus und so trennten sich die beiden Teams 1:1 Remis. Verlängerung zwischen diesen beiden Teams um den Titel und beide Teams und die Trainer wussten, das 1. Tor würde wohl entscheiden. Spielbeginn und Chancen auf beiden Seiten, doch dann das erlösende 1. Tor für die Mosliger. Die Halle bebte 1:0 für Mosnang, der Titel zum greifen nah und jetzt wurde es hektisch auf beiden Seiten. Möhlin verpasste den Ausgleich, Mosnang verpasste das 2:0. Dann endlich Schlusspfiff und der Jubel war grenzenlos, Mosnang mit Sandro Fischbacher und Robin Hedley sind Schweizermeister der Kategorie Schüler A und dies in ihrem 1. gemeinsamen Jahr. Möhlin 1 blieb nur die Silbermedaille, tröste sich aber zusammen mit Möhlin 2, die noch die Bronzemedaille gewannen.