News

93. Hauptversammlung RMV Mosnang

Der RMV Mosnang blickte an der 93. Hauptversammlung im Restaurant Bären auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück.

Andreas Ammann (Kassier 2018), Luca Schönenberger, es fehlt Christoph Schiess (Team des Jahres 2018), Gregor Schnellmann (Präsident), Bettina Roos (RMV'lerin des Jahres), Sabrina Hollenstein (wieder Kassierin)

Höhepunkte des 93. Vereinsjahres waren aus sportlicher Sicht die neun Medaillen an Nationalen sowie auch an internationalen Meisterschaften. Zum jüngsten jemals gewählten Team des Jahres des RMV Mosnang wurden Luca Schönenberger und Christoph Schiess erkoren. Nicht ohne Grund wurde das junge Team von den Anwesenden der HV zum Team des Jahres gewählt, schliesslich gelang es ihnen an der U-11 Schweizermeisterschaft die Goldmedaille zu holen.

Zur RMV’lerin des Jahres 2018 wurde verdient Bettina Roos gewählt. Unzählige Stunden Arbeit hat sie für den Verein in ihrem Amt Festwirtschaft, dass sie zusammen mit Valeria Hollenstein ausübt, geleistet.

Andreas Ammann der im Jahr 2018 das Amt des Kassiers ausgeübt und somit für 1 Jahr von Sabrina Hollenstein übernommen hatte, verlässt den Vorstand wieder. Der RMV bedankt sich bei ihm für seine gewissenhafte Arbeit und freut sich Sabrina Hollenstein die schon langjährige Kassierin war, wieder im Vorstand zu begrüssen.

Wenn ein sportlich so erfolgreicher Verein, wie der RMV Mosnang seine Hauptversammlung abhält, gibt es nichts Unerfreuliches zu berichten. Die Vereinsfinanzen sind in bester Ordnung, Einnahmen konnten mit einem grossen Einsatz des ganzen Vereins am Radballgrümpelturnier sowie auch am Chlausmarkt mit dem beliebten Raclettestübli sowie auch an der Junioren EM in Bazenheid und den vielen kleineren Anlässen gemacht werden.

Der RMV Mosnang zählt auf viele kleine und grosse Sponsoren, erhält Unterstützung von der Gemeinde sowie von der IG der Sportverbände des Kantons St. Gallen und ist deshalb finanziell sorgenfrei. 

9 Medaillen nach Mosnang
Das Jahr 2018 war für den RMV Mosnang wiederum sportlich gesehen ein sehr gutes Jahr, denn die Mosliger Radballer wie auch die Mountainbikerin Ramona Forchini kehrten mit Edelmetall aus dem In- und Ausland nach Hause.

Auch im Jahr 2018 konnte das Team Lichtenstein mit Lukas und Markus Schönenberger an der Weltmeisterschaft in Lüttich (BEL) zum zweiten Mal in Folge den Weltmeistertitel in der Gruppe B für sich beanspruchen, was gemäss ihren eigenen Aussagen auch der grossen Fangemeinschaft vom RMV Mosnang, dem Trainer Rafael Wohlgensinger und dem Delegationen Leiter Pascal Schönenberger zu verdanken war.

Roger Artho, Manuel Mutti und Joel Bischofberger der im Final als Ersatzspieler einspringen durfte, konnten an der U- 23 Schweizermeisterschaft die Bronzemedaille gewinnen.

An der Junioren EM in Bazenheid, die vom RMV Mosnang durchgeführt worden war, konnte zur grossen Freude der eigenen Fangemeinde gejubelt werden, als Björn Vogel und Rafael Artho die Bronzemedaille gewonnen haben. Diese 2 Talente sind es denn auch, die in der 1. Liga den Schweizermeistertitel geholt haben.

Robin Hedley holte zusammen mit Sandro Fischbacher die Bronzemedaille an der

U-17 Schweizermeisterschaft. Auch Ambitionen auf den Titel Team des Jahres hatten sicherlich die beiden Radballspieler Simon Hollenstein und Julian Manser, die an der U-15 Schweizermeisterschaft die Goldmedaille holten.

Ebenfalls die Goldmedaille, aber an der U-11 Schweizermeisterschaft holten wie schon oben erwähnt die jungen Talente Luca Schönenberger und Christoph Schiess.

Auch Ramona Forchini, die beim Team jb BRUNEX Felt Factory unter Vertrag steht, konnte sich an der Schweizermeisterschaft im Cross Country, sowie im Swiss Bike Cup den Vice Titel sichern. 

Highlights im Jahre 2019
Zum Schluss galt es noch vielen zu danken, vom A wie Abwart der Schule über G wie Gemeinde und Behörden bis P wie Putzfrauen wurden viele erwähnt. Ein solch grosser Verein, wie der RMV Mosnang hat überall viele kleine und grosse Arbeiter und allen sei ein Dank ausgesprochen.

Dieses Jahr wird im Verein sicherlich das Schweizermeisterschaftsfinale von der 3. Liga bis und mit der Nat. B und einer Nat. A Runde am Wochenende vom 25./26. Mai als eines von vielen Highlights erwähnt.

Auch neben dem Spielfeld ist der RMV Mosnang aktiv, ob am Vereinsevent der im Juni stattfindet oder dem Chlausmarkt in Mosnang bei dem wieder das beliebte Raclettestübli eingerichtet wird.

Als Schlussbouquet wird im Dezember wieder das alljährliche Radballgrümpi, wo sich Alt und Jung auf die Drahtesel trauen, stattfinden.