News

22. Radball Trainingslager Tenero

Die Radballvereine Mosnang, Männedorf und Frauenfeld fuhren zum 22x in Folge in den Tessin nach Tenero ins CST ins Trainingslager. 32 Kinder / Jugendliche und 13 Leiter waren mit dabei und freuten sich an Programm dem Ort, dem sommerlichen Wetter und den vielen verschiedenen Möglichkeiten Sport zu machen.

7. – 13. Oktober im Süden der Schweiz

Mit verschiedenen Bussen und PWs fuhren 34 Kinder aus den 4 Radballvereinen  ATB Frauenfeld ( immer wieder dabei ), dem VMC Männedorf ( zum 2x ) und der RMV Mosnang ( fährt schon seit bald 40 Jahren in ein Trainingslager ) zusammen mit den Leitern Micha Werner, Thomas Stojan und Robert Bures  aus Frauenfeld, Daniel Fritschi aus Männedorf, Ruedi Artho, Joel und Gregor Schnellmann, Manuel Gerig , Lukas und Markus Schönenberger aus Mosnang und die 3 Mosliger Köchin Eveline Witwer, Eveline Schönenberger und Käthi Bischofberger in den Tessin ins CST an den Lago Maggiore. Die Vorfreude war riesig, denn es ist immer wieder toll in den Herbstferien, im CST zu sein. Tolle Sportmöglichkeiten, den See in der Nähe, viele Freunde mit dabei, hoffentlich ein bisschen Sonne usw. man freute sich. Der älteste Teilnehmer war Roger Artho, er war jetzt schon zum 14x im CST im Lager und kommt auch noch als 19 jähriger ausgelernter Gärtner immer noch gerne mit. Der jüngste Frischling war David Schnellmann ( 7 Jahre alt ), der seinem Vater David Gomez nach eifert als Radballer.

240  Jugendliche aus verschiedenen Vereinen und kantonal Lagern aus der ganzen Schweiz waren diese Woche auf dem grossen Areal des CST und schliefen alle in Zelten. Jeder hat seine Hauptsportart, bei uns war es klar, wir trainierten sehr viel Radball an der Technik, am Spiel und an der Kondition. Ein Weitschuss Wettbewerb, 5er Radball, Wunsch-  und Plauschspiele auf dem Radballvelo, da waren immer alle mit dabei. Aber auch sonst probierten wir vieles aus, die grossen Highlights waren sicher Boden Schiessen, Kanu fahren und Stand up Paddle  auf dem Lago Maggiore und das Bike im Maggiatal mit Sprüngen aus ca 6 Meter. Aber auch beim Fussball, beim Polo Bike spielen, OL,  beim Unihockey, Sitzball, Seilziehen usw. kam der Spass neben viele strengen Trainingslektionen mit div. Konditionstest, dem KoKotest und weiteren Übungen auf dem Radballvelo sicher nicht zu kurz. Einen Ausflug stand auch noch auf dem Programm, ein Besuch der Grenadierschule in Losone. Wau das war cool, was die Elite der Schweizer Armee uns zeigte.

Herzlichen Dank an alle Sponsoren, die uns mit Fahrzeugen und Materialen unterstützt haben, denn so können wir den Kindern das Lager sehr günstig anbieten. Wir freuen uns jetzt schon auf das 2018, reserviert im CST in Tenero ist bereits. Eine Umfrage bei den Kindern :“ und wie war es ? „ Streng aber cool, komme nächstes Jahr sicher wieder mit! „ gell David !!!